Was ist Improvisationstheater?

"Heiße das Unbewusste willkommen: Es wird dich an Orte führen, die du dir hast nicht träumen lassen, und es wird Dinge hervorbringen, die origineller sind als alles, was du erreichen könntest, wenn du Originalität anstrebst."

Irving Wardle, englischer Schriftsteller und Theaterkritiker

 

Beim Improvisationstheater ist alles möglich, nichts ist geplant. Es bedeutet, auf die Bühne zu gehen, ohne zu wissen, was passiert. Improtheater ist dabei nicht gleich Improtheater, denn die verschiedenen Disziplinen beeinflussen den Verlauf einer Szene wesentlich. Aber alles entsteht live und in Farbe, ungeprobt und spontan aus der Phantasie heraus. Da werden Geschichten aus dem Stegreif heraus gespielt, Dialoge entwickelt, Wendepunkte gesetzt, im richtigen Moment dramatische Höhepunkte angesteuert, um dann zu einem besonders glücklichen oder besonders tragischen Ende zu kommen. So entstehen einmalige Szenen mit völlig offenem Ausgang. Am Ende einer Vorstellung wird das Publikum mit wundervollen Geschichten aus dem Abend entlassen. Mit Geschichten, die es vorher nicht gab und später nicht noch einmal geben wird. Jeden Abend eine Premiere, die keine Wiederholung kennt.

Improvisationstheater Reflex beim Grooven
Improvisationstheater Reflex beim Grooven

Du hast es noch nicht so ganz verstanden? Ok, dann stell Dir Theater vor... gut. Nun denk Dir den Schriftsteller weg... fein. Und ebenso das Skript mit dem Stück inklusive Regieanweisungen... noch dabei? Gut, und jetzt füg ein Publikum hinzu, das die Szene vorgibt, die gespielt werden soll. Und noch eine Handvoll Spieler, die die Szene aus dem Stegreif ohne Beratung und Absprache improvisiert, ok? Siehst Du, das ist Improvisationstheater.

 

Improvisationstheater Reflex beim Impro Match
Improvisationstheater Reflex beim Impro Match

Eine besondere Form des Improtheaters ist der Theatersport, auch Impromatch genannt. Das ist eine gelungene Mischung aus Wettstreit auf der Bühne und Improvisationstheater. Die Zuschauer bestimmen, was gespielt wird und die "Mannschaften" setzen sie in die Tat um. Es entstehen unterhaltsame und komische Szenen, die durch das Live-Spielen vor dem Publikum in ihrer Wirkung noch gesteigert werden. Dabei entscheiden die Zuschauer, welche Szene oder welche Spieler/-innen ihnen besser gefallen haben.


Improtheater ist schnell und spontan. Die Schauspieler haben keine Zeit, sich abzusprechen, denn das ist ja die Herausforderung. Es wird blitzschnell eingezählt mit 5 - 4 - 3 - 2 -1 - los und die Szene beginnt.

                Improvisationstheater Reflex beim Einzählen 5-4-3-2-1-los
Improvisationstheater Reflex beim Einzählen 5-4-3-2-1-los

 

Du möchtest gerne ein paar Improszenen sehen? Vielleicht politisch angehaucht und genau passend zur nächsten Bundestagswahl? Dann lehn Dich zurück und genieße. Hier sind einige Beispiele für Impro vom Feinsten aus der Sendung "Durchgedreht - Folge 1" mit Springmaus, Bernhard Hoëcker u.a. Viel Spaß!

 

Du glaubst nicht, dass man beim Impro auch ein Ständchen bringen kann? Dann schau hier mal bei Springmaus rein. Die Ständchen kommt nach dem "Aufwärmen" ab der 5. Minute und 43 Sekunden. Genial gemacht, viel Vergnügen!

In Erinnerung an den großartigen US-Komiker Jerry Lewis, der am Sonntag, dem 20.8.2017, im Alter von 91 Jahren von uns ging, und der übrigens auch sehr gerne improvisierte, hier als eine kleine Reminiszenz der weltberühmte Typewriter. Diese Version wurde übrigens in Deutschland aufgenommen. Jerry Lewis war auch mit 90 Jahren noch aktiv, spielte in mehr als 80 Kino- und Fernsehfilmen mit und führte in über einem Dutzend anderer Regie. Er erhielt einen Ehrenoskar und war sogar für den Friedensnobelpreis nominiert.